News


 Kabelschellen
Die Nummer sicher der Kabelfixierung.
 In der Industrie, im gewerblichen Bereich wie auch in Privathaushalten ist eine professionelle Elektroinstallation zentrale Voraussetzung, um Brände durch Kurzschlüsse und daraus folgende, mechanisch verursachte Schäden zu vermeiden. Erstaunlich: Häufig werden immer noch Kabelbinder aus Kunststoffmaterialien
verwendet, um einzelne Kabel oder Kabelstränge zu fixieren. Diese sind zwar kostengünstig in der Anschaffung, bieten aber neben der optischen Verbesserung durch das Zusammenführen frei liegender Kabel und Multicores keinerlei Schutz. Unsere Lösung: Schlemmer Kabelschellen zur sicheren Kabelfixierung
 
  zur Broschüre

News


 

Neue Tragarmsystembaureihe
aus dem Hause HASEKE

 

Die neue Tragarmbaureihe MIT des Tragarmspezialisten HASEKE aus Porta Westfalica trägt Lasten von bis zu 130 kg. Das Tragarmsystem aus Aluminium Strangpressprofil ist kombinierbar mit dem bekannten HLT Tragarmsystem sowie den höhenverstellbaren Tragarmen HMA Lift 25, 350 und 380.

 
  Mehr

News


 

BESIEGELTE QUALITÄT
TUBELED JETZT MIT ETL-ZULASSUNG

 

Leuchte TUBELED von LED2WORK jetzt mit ETL-Zulassung

Das Ausleuchten, speziell in beengten Räumen der Fertigung wie in industriellen Anlagen, stellt hohe Ansprüche an Lichtqualität, Gehäuse-Maße und Schadstoffresistenz der Leuchten. Moderne LED-Leuchten wie die TUBELED-Serie von LED2WORK ist die effiziente und wirtschaftliche Lösung. Im Mai diesen Jahres wurden die Modelle TUBELED_40 und TUBELED_70 (24VDC) mit der ETL-Zulassung für den Nordamerikanischen Markt zertifiziert. Nachfolgend der direkte Link zum Download der Pressemitteilung:

 
  zum Produkt

News


 

PROTECT SRB-E

Multifunktionale Sicherheitsrelaisbausteine

 
 

Eine neue Familie von Sicherheitsrelaisbausteinen mit acht Basisvarianten.

Die Schmersal Gruppe stellt eine neue Familie von multifunktionalen Sicherheitsrelaisbausteinen mit acht Basisvarianten vor. Alle Geräteausführungen können in Anwendungen bis Kat. 4 / PL e nach EN ISO 13849-1 und SIL 3 nach EN 62061 / IEC 61508 eingesetzt werden.

Ein wesentlicher Vorteil der neuen Baureihe PROTECT SRB-E ist, dass mit jeder Basis-Ausführung aufgrund der Multifunktionalität gleich mehrere Dutzend bestehender SRB-Bausteine ersetzt werden können. Jeder Baustein ist für bis zu elf verschiedene Anwendungen über ein leicht zu handhabendes Bedienelement konfigurierbar. Es können alle gängigen Sicherheitssensoren und elektromechanischen Schutzeinrichtungen überwacht werden. 

 
  Mehr 

News


 

AZM400

Ein großer Schritt für die Sicherheit: AZM400

 
 

Zu den charakteristischen Eigenschaften des AZM400 gehören die sehr hohe Zuhaltekraft, das bistabile Wirkprinzip und der elektromotorische Sperrbolzen. Damit eignet sich die neue Baureihe auch für sehr große, motorbetriebene Schutztüren, zum Beispiel von CNC-Bearbeitungszentren. Die Kombination von Elektronik und Sensorik ermöglicht eine hohe Maschinen- und Anlagenverfügbarkeit sowie interessante Zusatzfunktionen bei sehr hohem Sicherheitsniveau.  

 
   

News


 

Vielfältig und flexibel

CONFIX Schlaucheinführung | Flanschwinkel 

Mit dem Flanschwinkel CONFIX FWS können parallel gewellte Schutzschläuche beispielsweise in Maschinen, Steuerpulte oder Schaltschränke im 90° Winkel eingeführt und mit IP54 abgedichtet werdenYouTube Video.

 

 

Halle 1A | Stand 304
Fordern Sie
hier Ihren Eintrittsgutschein an!

 
  Mehr 

News


 

tec.nicum

DAS SCHMERSAL SEMINARPROGRAMM

 
 

Das hier vorliegende aktuelle Seminarprogramm zeigt einmal mehr, wie vielfältig das Thema der Maschinensicherheit ist. Der thematische Bogen spannt sich vom sicherheitsgerichteten Konstruieren und von der Risikobeurteilung über die elektrische Sicherheit und EMV-Verträglichkeit von Maschinen bis hin zu den Hygiene-Anforderungen.

Die Thematik der funktionalen Maschinensicherheit ist sehr komplex und in der Praxis ergeben sich für den Anwender immer wieder Fragen. Häufig lassen sich diese selbst durch Nachschlagen nicht klären, da die Regelwerke die jeweiligen Anforderungen auf sehr abstrakte Weise beschreiben. Deshalb herrscht vielfach Unsicherheit, wie die Anforderungen im konkreten Fall zu verstehen, zu interpretieren und damit auch zu erfüllen sind.

Informieren sie sich auch über unser umfangreiches Seminarprogramm der tec.nicum academy zu Themen aus den Bereichen Recht, Normen, Anwendungen und Produkten.

 
SEMINARBROSCHÜRE 2016 zum tec.nicum

Seiten